Mit Video | Strafstoß für Liverpool

Mit Video | Strafstoß für Liverpool

29. November 2018 0 Von IG Schiedsrichter

Paris St. Germain schlägt den FC Liverpool mit 2:1.

Kurz vor der Halbzeit der Partie Paris St. Germain gegen den FC Liverpool gab es Strafstoß für Liverpool!  Mit einer völlig unnötigen Grätsche streckte Di María Mané an der linken Strafraumlinie nieder. Weder die Position des Senegalesen noch die Situation direkt vor dem Kasten haben den Argentinier zu einer solch riskanten Aktion gezwungen. Schiedsrichter Szymon Marciniak wartete sehr lang, zeigte dann Eckstoß an. Dann schritt der Torlinienrichter ein und Marciniak revidierte seine Entscheidung auf Strafstoß. Ist das korrekt?

Für DFB-Beoachter Torten Perschke schon. „Der Stürmer nimmt das Bein des Verteidigers sehr dankbar. Fällt etwas zu früh. Ist nicht clever vom Verteidiger. aber das ist ein Elfmeter.“ Keine Gelbe Karte, da das Vergehen bellbezogen war.

Eine wirklich gute Leistungen von Marciniak in einem schwer zu leitenden Topspiel.

 

Share This: