You are currently viewing Leserbrief von Dieter Schröder zum Referenzurteil im Fussballkreis Aachen

Leserbrief von Dieter Schröder zum Referenzurteil im Fussballkreis Aachen

Dieter Schröder, Schiedsrichter Kollege aus Herzogenrath, 80 Jahre alt, schickt einen Leserbrief zum Referenz-Urteil aus Aachen. Treffend formuliert er kurz und knapp seine Sorgen um die Schiedsrichter. Wie soll es mit dem Schutz der Schiedsrichter weiter gehen?

Im Wortlaut:

„Hallo Anton, ich grüße Dich

und möchte mich für deine so umfangreichen Mitteilungen zu diesem
Vorfall bedanken.
 
Ich habe keine Tageszeitung, nun kann ich es ganz ausführlich und umfassend lesen und informieren. Die Tina und Detlef sind darauf gut erkennbar. Ich meine es auch, nach  diesem Vorfall wäre eine lebenslänglicher Strafe
angebracht. Wenn man  nicht rigoros dagegen angeht, könnte es demnächst  noch viel schlimmer ausgehen, z.B. mit Messern und Schusswaffen. Auch wenn die Spielleiter fehlerhaft sind, niemand hat das Recht sie anzugreifen.
 
Bleibe gesund und munter und freundlichen Grüßen von Dieter“.
 
Die IG Schiedsrichter hatte bereits zu Dieter Schröder berichtet, hier weiter lesen:
 
Die IG Schiedsrichter hat bereits nachgefasst:
 
Auch hier rein lesen, so lasch kann es nicht weiter gehen.
 

Anton Dinslaken

Dipl. Kaufmann Anton Dinslaken ist neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Schiedsrichter zudem Mitglied im Bundesverband der Fachjournalisten e.V. (Bdfj).

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.