You are currently viewing Man merkte die Erfahrung

Man merkte die Erfahrung

02.08.2022 – 19.30 Uhr. Pokalspiel VfR Übach-Palenberg (KLC) vs. TUS Rheinland-Dremmen (Absteiger BZL in KLA) (1:6).

Übach-Palenberg. Der VfR war schon von Beginn bei praller Sonne an chancenlos gegen Dremmen. Auch ein Aufbäumen zum 1:1 mit einem glücklichen Tor half nicht die verdiente Niederlage zu verhindern. Der VfR spielte nur auf Konter.  TUS Dremmen kam zu zahlreichen vergebenen Chancen allein vor dem Tor, wo der Torwart vom VfR sich positiv behaupten konnte. Die Niederlage von 1:6, Halbzeit 1:4 vom VfR bzw. der Sieg von Dremmen geht völlig in Ordnung. Ca. 100 Zuschauer. Eintritt normale Zuschauer 2,50 Euro.

Schiedsrichter gratis. Siehe DFB Schiedsrichter Ausweis: „Der Inhaber hat, solange der Ausweis gültig ist, zu allen Spielen im DFB-Gebiet freien Eintritt!“ Ein kleiner Vorteil Schiedsrichter zu sein.

Das Schiedsrichterteam mit dem regionalligaerfahrenen Schiedsrichter David-Markus Koj aus Wegberg und den Assistenten Michael Horn und Jakob Phillip Henßen hatte keinerlei Mühe das doch insgesamt faire Spiel zu leiten. Eine gelbe Karte. Insbesondere in der ersten Halbzeit gab es zahlreiche Proteste der Zuschauer vom VfR wegen eventuellen Abseitspositionen der Dremmener Mannschaft. Von den Spielern keine Reklamationen. Also alles gut. Der Schiedsrichter und das Team machten einen sehr guten überzeugenden Job.

Die Berichtreihe zu den Amateur-Schiedsrichtern soll in erster Linie dazu dienen, das Hobby Schiedsrichter positiv darzustellen und, wenn es nur wenige sind, einige Kollegen mal vorzustellen. Sprich Werbung für das Ehrenamt zu machen. Möglicherweise sieht der eine oder andere Interessent am Schiedsrichterjob die Berichte und findet Gefallen. Das wäre überaus klasse! Ziel erreicht. Wer hier nach detaillierter Kritik sucht, der liegt falsch. Obwohl das eine oder andere Pünktchen in einigen Spielen schon da war, aber wer ist als Schiedsrichter perfekt? Nobody! Wir und ich möchten Schiedsrichter erhalten, neue hinzu gewinnen, und nicht nieder machen.

Den Kollegen Michael Horn, heute Assistent, hatten wir schon mal im Focus.

Mir ist es nicht möglich wie „Qualle“ für 8 Euro Eintritt durch Deutschland zu reisen, aber mit etwas Hoffnung fahre ich am 07. August 2022 zum Spiel Köln gegen Schalke ins Rheinenergiestadion. Da plane ich einen Artikel mit Fotos zu den Schiedsrichtern zu machen, welche sich das Spiel in Köln anschauen. Auch zu fragen warum diese Schiedsrichter sind. Schauen wir mal wer in Köln dabei ist.

Heute eine etwas umfangreichere Fotogalerie. Der Focus liegt beim Amateur-Schiedsrichter.

Anton Dinslaken

Dipl. Kaufmann Anton Dinslaken ist neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Schiedsrichter zudem Mitglied im Bundesverband der Fachjournalisten e.V. (Bdfj).

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.