You are currently viewing Pokalspiel VfR Übach-Palenberg – VfR Granterath

Pokalspiel VfR Übach-Palenberg – VfR Granterath

Am 15.07.2022 um 18.30 Uhr fand ein Pokalspiel der Kreisliga C Vereine VfR Übach-Palenberg (in Rot) / VfR Granterath (in Schwarz) aus dem Kreis Heinsberg bei brütender Hitze und Sonnenschein statt. Schiedsrichter war der überaus nette und freundliche Kollege Michael Horn. Für die IG Schiedsrichter wird sogar eingelaufen……..

Michael zeigte über das ganze Spiel, welches auch noch in die Verlängerung ging, eine tadellose Leistung. Kämpferisch, aber fair. Keine Karten. Schätze höchstens 100 Zuschauer – alles ruhig. Beide Mannschaften akzeptieren alle Entscheidungen des Schiedsrichters und der Vereinsverantwortliche vom VfR Übach-Palenberg Michael Hoch gratulierte und bedankte sich nach dem Spiel beim Schiedsrichter. So sollte es laufen.

Nunja, ein Spieler fühlte sich permanent ungerecht behandelt obwohl korrekte Entscheidungen getroffen wurden. Michael löste das Reklamieren mit einem Lächeln.

Sage und schreibe 26.00 Euro (incl. Fahrtkosten) durfte Kollege Michael Horn nach dem Marathon mit nach Hause nehmen. Beim FVM wird seit 2019 eine Aufwandsentschädigung für die Kreisliga von 19.00 Euro gezahlt. Änderung nicht in Sicht.

Der VfR Übach-Palenberg dominierte in der ersten Halbzeit das Spiel und ging auch mit 1.0 verdient in Führung. Halbzeit 1:0.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel eher ausgeglichen, hier zeigte der Torwart vom VfR Granterath eine Spitzenleistung. Was der weg fischte, nicht zu glauben. Spieler und Zuschauer vom VfR Übach-Palenberg konnten es nicht glauben. Was für ein Torwart…….. Die Zuschauer munkelten, der Torwart käme aus der Regionalliga. Spielstand reguläre Spielzeit dann 2:2. Verlängerung……… Endstand 4:2.

Beide Mannschaften liefen schon in der zweiten Halbzeit sozusagen auf dem Zahnfleisch, völlig kaputt, Krämpfe hier und da. Trainingsrückstand?

Auch der Schiedsrichter, dessen Aufenthaltsort nicht der Mittelkreis war, gab nach dem Spiel zu „mir tun die Füsse weh!“

Der Schiedsrichter hatte vor dem Spiel noch geklärt, dass bei einem Pokalspiel in der Kreisliga C im Gegensatz zur Meisterschaft = 5 Wechsel, aber kein Wiedereinwechseln erlaubt ist. Zum regulären Spielende kamen die Mannschaftsbetreuer noch mit dem Vorschlag………„können wir nicht gleich ein Elfmeterschiessen machen?“ Das geht ja nun gar nicht, die Regeln sehen halt die Verlängerung vor. Wurde dann auch gespielt.

Der Focus meiner Berichte und Fotos liegt beim Schiedsrichter. Die Bildergalerie:

Anton Dinslaken

Dipl. Kaufmann Anton Dinslaken ist neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Schiedsrichter zudem Mitglied im Bundesverband der Fachjournalisten e.V. (Bdfj).

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.